Kokos-Baguettes




Zubereitungszeit: 30 Minuten

Ruhezeit: 105 Minuten

Backzeit: 15 - 20 Minuten




Zutaten für 4 Baguette

  • 400 g Weizenmehl
  • 50 g Kokosmehl
  • 20 g Hefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1,5 TL Meersalz





Zubereitung:

  1. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen.
    Alle Zutaten vermengen bis sich der Teig gut von der Schüssel ablöst.
  2. Den Teig auf die Arbeitsfläche legen und 10 Minuten ruhen lassen.
  3. Für ca. 10 - 15 Minuten gut durchkneten bis der Teig glatt und geschmeidig ist.
  4. Den Teig in eine Schüssel legen, mit einem feuchten Geschirrtuch abdecken.
    Bei Zimmertemperatur für ca. 45 Minuten ruhen lassen, bis sich der Teig in der Grösse verdoppelt hat.
  5. Den Teig vierteln und jedes Stück auseinander ziehen, damit eine längliche Baguette-Form entsteht.
  6. Auf einer bemehlten Oberfläche nochmals 20 Minuten ruhen lassen, bis sich das Volumen wieder verdoppelt. Mit einem Geschirrtuch abdecken.
  7. Die Baguette formen: Dazu mit der Handkante in der Mitte des Teiges eine Kerbe schlagen, den Teig an der Kerbe übereinander falten und dabei fest gegen die Arbeitsplatte drücken. Jetzt den Teig so lange rollen, bis er ca 40 cm lang ist (oder noch auf ein Backblech passt).
  8. Die Baguettes ein letztes mal 30 - 40 Minuten ruhen lassen, bis sich das Volumen nochmals verdoppelt hat.
    Vorsichtig auf ein Blech legen und mit etwas Wasser einstreichen. Mit einem scharfen Messer diagonal einritzen.
  9. Den Ofen auf 230°C vorheizen.
  10. Ein ofenfesten Schälchen mit Wasser im Backofen platzieren. Der Dampf sorgt für eine gute Kruste.
    Die Baguettes für 15 - 20 Minuten bei 230°C backen.


In diesem Rezept verwendet

Rezepte-Kategorien

KokosPalme.ch Newsletter

Erhalten Sie 1 - 2 x pro Monat informative Beiträge, Rezepte & Aktionen.
Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick abmelden.