- 27%

Kokos-Deo Sparpaket (6 x 85 ml)

Listenpreis: CHF 71.40
CHF 52.40
Sie sparen: CHF 19.00 (27%)
Sofort lieferbar
+

Kommerzielle Deodorants sind ein profitables Geschäft. Im Jahr 2017 wurden in Deutschland über 700 Millionen Euro umgesetzt und weltweit spülten Deos über 17 Milliarden US-Dollar in die Kassen der Hersteller. Grosse Konzerne wie Unilever und Proctor & Gamble dominieren mit Marken wie Axe, Gilette, Rexona, Dove, etc. den Markt. Diese stark beworbenen Deodorants enthalten eine lange Liste von bedenklichen Substanzen wie Aluminium, Konservierungsmittel, Propylglykol und synthetische Aromastoffe um nur einige zu nennen.

Unsere Haut ist erstaulich durchlässig

Oft wird die Haut als eine undurchdringliche Barriere verstanden, doch die Haut als unser grösstes Organ ist viel durchlässiger als man denkt und diese Chemikalien können innerhalb von Minuten in unserem Blut nachgewiesen werden. Ein Teil des Chemie-Cocktails wird über unsere Ausscheidungsorgane (Nieren, Leber, etc.) entsorgt. Der Rest wird eingelagert oder belastet unseren Organismus.

Natürliche Deodorants sind meistens ineffektiv

Es gibt mittlerweile auch eine Reihe von aluminiumfreien Deodorants. Diese Produkt bestehen hauptsächlich aus Wasser, Alkohol, Glycerin und ätherischen Ölen. Diese Deos sind deutlich besser, denn die Schweissdrüsen werden nicht verschlossen und sie enthalten keine giftigen Substanzen. Die Wirkung ist aber eher limitiert und es wird primär versucht den Achselgeruch mit ätherischen Ölen zu überdecken.

Natürliches Kokos-Deo

Unser natürliches Kokos-Deo ist effektiver. Es überdeckt nicht nur den Achselgeruch, sondern bekämpft die Bakterien die den Geruch verursachen. Kokosöl ist ein wichtiger Bestandteil des Deos, denn es enthält Laurinsäure, Kaprylsäure und andere antibakterielle Fettsäuren die dem Bakterienwachstum entgegenwirken. Die Kartoffelstärke bindet Feuchtigkeit und das Natron hat eine desodorierende (geruchsneutralisierende) Wirkung. Das im Kokos-Deo enthaltene Lavendel- und Teebaumöl sind sehr stark antibakteriell und verhindern das Wachstum von geruchsbildenden Bakterien unter den Armen. Der Carnaubawachs (vegan) und Sheabutter gibt dem Kokos-Deo in verschiedenen Temperaturbereichen eine geeignete Konsistenz.

Unsere Kunden/innen lieben das Kokos-Deo

"Werde nie mehr was anderes benützen!"
Edith J. aus Guggisberg


"Das ... Deo benutze ich schon seit dem Sommer und es klappt wunderbar."
Sabine W. V. aus Aarau


"Danke für das Kokosdeo. Es ist ein sehr gutes Produkt, ich benutze es schon täglich."
Diana M. aus Kreuzlingen


"Ich muss Ihnen sagen, nach drei Wochen mutigen Testens bin ich absolut begeistert.
Das Deo lässt sich leicht auftragen und fühlt sich sehr angenehm an. [...]
Aber nun zum Wichtigsten: die Wirkung ist besser als jedes von mir bis jetzt gekaufte Deo!
Selbst nach einen harten Bürotag und danach Fitness ist alles noch im grünen Bereich."

Marco F. aus Oftringen


"Besten dank für das grandiose Deo! Ich liebe es! Habe sehr Freude!"
Janine B. aus Bern


"Das Deo hat die erste Sportstunde mit bravur bestanden! ... Konsistenz und Wirkung ist 1a."
Petra S. aus Gotterd


"Die heissen Tage sind super um den Deo zu testen. Da ich wirklich viel schwitze kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin!"
Barbara S. aus Dorf


"In einer Mama-Facebook Gruppe wurde ihr Deo hoch gelobt und ich möchte dies unbedingt probieren."
Nadine C. aus Urdorf


"Ich habe ein Kokos-Deo von einer Kollegin erhalten. Es ist ein tolles Produkt und ich möchte dieses nun selber bestellen."
Barbara B., Berikon


"Wir möchten uns noch herzlich für das Kokos-Deo [...] bedanken. Es macht einen sehr guten Eindruck und riecht auch sehr fein."
Natascha und René A. aus Herisau


"Darf ich bei Ihnen gleich nochmals drei Deos bestellen. Habe schon alle weiterverschenkt, so begeistert bin ich."
Monika G. aus Brugg


"... ich bin nach wie vor total begeistert und bin schon dran Werbung zu machen ..."
Jeannette H., Riniken


Habe schon zwei Rückmeldungen betreffend Kokos-Deo: Beide sind begeistert davon! Und sogar bei mir hilfts ;-)!
Senta G. aus Basel

Einfache Anwendung

Nehmen Sie mit dem Zeigefinger eine erbsengrosse Menge vom Kokos-Deo aus der Dose und massieren Sie es unter die Achseln. Das Deo kann 1 - 2x pro Tag oder mehr angewendet werden. In den meisten Fällen genügt eine Anwendung pro Tag. Am morgen nach dem Duschen ist ein guter Zeitpunkt um das Deo aufzutragen. Die Hautporen sind dann offen und es zieht gut ein.

Inhaltsstoffe (Bio):

Kokosöl, Sheabutter, Macadamianussöl, Natron, Maisstärke, Carnaubawachs, Ätherische Öle (Teebaumöl, Lavendelöl)

Lange Haltbarkeit

Das Kokos-Deo ist mindestens haltbar bis: 04 / 2020.
Im geöffneten Zustand innerhalb von 6 - 12 Monaten verbrauchen.

Kokos-Deo Vorteile auf einen Blick
Mit Premium Bio-Kokosöl
100% Vegan
Zutaten aus Bio-Anbau
Ohne Aluminium, PEG, Parabene
Keine Tierversuche
Hält den ganzen Tag
Ohne Alkohol
Keine Mineralöle
Erprobt und effektiv
Keine Konservierungsstoffe
Gut Hautverträglich
Angenehmer Duft
Keine synthetischen Duftstoffe
Von Hand hergestellt Nicht "krümelig"
Das Kokos-Deo wirkt bei mir nicht (genug), kann das sein?

Es kann in Ausnahmefällen vorkommen, dass das Kokos-Deo nicht wie gewünscht wirkt.

Lösung:

  • Es wird zuwenig/zuviel Deo-Creme verwendet. Versuchen Sie es mit etwas mehr oder weniger Deo-Creme. Eine erbsengrosse Menge pro Achsel ist meistens mehr als genug. Grösstenteils kommt man mit deutlich weniger aus und benötigt nur eine hauchdünne Schicht.
  • Besser einmassieren. Massieren Sie die Deo-Creme mit dem Finger in kreisenden Bewegungen gut ein.
  • Grossflächiger anwenden. Massieren Sie die Deo-Creme auf einer grösseren Fläche ein. Die Fläche sollte am besten in etwa die Grösse einer Hand mit ausgestreckten Fingern haben.
  • Zweimalige Anwendung. Wenn der Achselgeruch sehr stark ist, kann das Deo zweimal pro Tag angewendet werden (morgens und abends).
  • Verwenden Sie keine anderen Präparate unter den Armen. Andere Produkte die Säuren enthalten können den basischen pH-Wert des Kokos-Deos neutralisieren und das Kokos-Deo unwirksam machen.
  • Haben Sie ein paar Tage Geduld. Oft dauert es eine Weile bis das Kokos-Deo die Bakterienflora unter den Armen neutralisiert hat und die volle Wirkung entfaltet, vor allem wenn man in der Vergangenheit die Schweissdrüsen mit Alu-Deos und Anti-Perspirantien unterdrückt hat.
Ich habe eine Rötung bekommen, kann das vom Kokos-Deo sein?

In seltenen Fällen kann es trotz natürlichen Bio-Inhaltsstoffen zu einer allergischen Reaktion kommen.

Lösung:

  • Die Menge reduzieren. Ein hauchdünnes eincremen ist genügend.
  • Die Achseln jeweils am Abend rasieren. Das Deo erst am nächsten morgen autragen, damit die Haut genügend Zeit hat sich zu regenerieren.
Mein Deo ist weicher als gewohnt, kann ich es trotzdem benützen?

Im Sommer wenn die Temperaturen über 25°C steigen, kann das Kokos-Deo etwas weicher werden. Das hat keinen Einfluss auf die Qualität und Wirksamkeit.

Lösung:

  • Die Kokos-Deo ist trotzdem wirksam. Wie gewohnt verwenden, auch wenn es etwas weicher ist.
Mein Deo ist fester als sonst, wirkt es trotzdem?

Wenn die Zimmertemperatur im Winter unter 20°C fällt, kann das Kokos-Deo etwas fester werden. Auch das hat keinen Einfluss auf die Qualität und Wirksamkeit.

Lösung:

  • Die Kokos-Deo ist trotzdem wirksam. Wie gewohnt verwenden, auch wenn es etwas fester ist.
Das Deo hat bei mir Flecken auf der Kleidung verursacht, wie kann ich das verhindern?

Das Kokos-Deo enthält sowohl Öle (Kokos, Shea, Macadamia), als auch Stärke und Wachs. Im Kontakt mit Kleidungsstücken können diese Inhaltsstoffe manchmal Flecken verursachen. Beim Waschen gehen die Flecken aber wieder raus.

Lösung:

  • Weniger Deo-Creme verwenden.
  • Die Fläche des Auftragens verkleinern (kann evtl. die Wirksamkeit des Deos verringern).
  • Die Deo-Creme besser einmassieren, damit es mehr einzieht.
Wie lange dauert es bis eine Dose Kokos-Deo (85 ml) aufgebraucht ist?

Ca. 1 - 2 Monate. Eine Dose des Kokos-Deos genügt bei regelmässiger Anwendung für mindestens 30 - 60 Tage, je nachdem wie oft das Deo verwendet wird. Meistens genügt eine hauchdünne Schicht auf einer Fläche mit ca. 15 cm Durchmesser im Achselbereich, dann sollte das Deo für 2 Monate reichen.

Welche Inhaltsstoffe hat das Kokos-Deo?

  • Kokosöl, Sheabutter, Macadamianussöl, Stärke, Natron, Carnaubawachs ätherische Öle (Teebaum, Lavendel)
  • Bei allen Inhaltsstoffen wählen wir immer die teureren Rohstoffe aus Bio-Anbau in höchster Qualität.
  • Das Deo ist vegan, es enthält keine Produkte tierischen Ursprungs.

Ist das Kokos-Deo geprüft / zugelassen / dermatologisch getestet?

  • Unser Kokos-Deo ist vollständig rechtskonform. Es wurde laborchemisch geprüft und hat alle Tests bestanden. Es entspricht auch allen Vorgaben der neuen Kosmetikverordnung die seit Juni in Kraft getreten ist.
  • Das Kokos-Deo wurde drei Monate getestet auf Rückstände, Keime, Lagerbeständigkeit, Temperaturresistenz, allergisches Potential, etc.
  • Die PID (Produktinformationsdatei) ist bei uns für Deo-Kunden auf Anfrage erhältlich.

Haben Sie weitere Fragen?

  • Gerne können Sie uns kontaktieren per E-Mail (info@kokospalme.ch), Kontaktformular oder telefonisch (071 230 05 06).

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

 

Versand

Beratungen / Bestellungen

Montag - Freitag:
9.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr

071 230 05 06

Zahlung