Pilz-Ravioli mit Tomatensauce




Vorbereitungszeit: 50 Minuten

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 4 Portionen




Für die Ravioli:

  • 400 g Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 200 ml Wasser
  • 2 Teelöffel Kokosöl, weich oder geschmolzen

Für die Pilzfüllung:

  • 280 g Champignons
  • 150 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 75 g Cashewkerne
  • 120 ml Wasser
  • 1 Esslöffel glatte Petersilie
  • 1 EL Kokosöl

Für die Sauce:

  • 1 kleine, rote Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • 400 ml Kokosmilch
  • 75 g Cashewkerne
  • 240 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 1 EL Olivenöl








Zubereitung:

  1. Pilze putzen und klein schneiden. Zwiebeln sowie Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen und klein hacken. 1 EL Kokosöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Pilze, Knoblauch, Zwiebeln und Petersilie darin 3 - 5 Minuten anbraten. Danach in eine Schüssel umfüllen.

  2. In der Zwischenzeit Cashewkerne, Wasser und Salz in einen Standmixer geben und solange mixen, bis eine feine Paste ohne grosse Nussstückchen entstanden ist. Cashewpaste dann zu den Pilzen in die Schüssel füllen und alles gut miteinander verrühren.

  3. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde formen. In einer kleineren Schüssel Wasser und Kokosöl verrühren und in die Mulde zum Mehl geben. Zunächst mit einer Gabel das Mehl mit der Wasser-Öl-Mischung vermengen. Dann die Masse auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und mit feuchten Händen zu einem glatten Teig kneten. Anschliessend eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 10 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

  4. Den Teig in zwei gleich grosse Stücke teilen. Beide Stücke mit einem Nudelholz auf einer bemehlten Arbeitsfläche in ca. 80 x 15 cm lange Stücke ausrollen.

  5. Dann die Pilzfüllung mit einem Löffel auf dem Teig platzieren. Dazu walnussgrosse Kleckse so nebeneinander portionieren, dass überall ein Rand von 2 cm geformt werden kann. Anschliessend eine kleine Schüssel Wasser an die Arbeitsfläche stellen und mit nassen Fingern die Ränder anfeuchten.
    Nun vorsichtig das zweite Teigstück genau über das befüllte Stück legen und die Ränder leicht andrücken.

  6. Die einzelnen Ravioli mit einem scharfen Messer vorsichtig herausschneiden und mit einer Gabel die typischen Rillen um die einzelnen Ravioli herum formen. Die Ravioli abdecken und beiseite stellen.

  7. 1 EL Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die fein gehackte Zwiebel und Knoblauchzehe für 2 - 3 Minuten anbraten. Anschliessend vom Herd nehmen.

  8. Kokosmilch, Cashewkerne, Wasser, Mehl, Olivenöl und Salz in einen Standmixer geben und zu einer gleichmässigen Flüssigkeit mixen. Pfanne mit den Zwiebeln und dem Knoblauch zurück auf den Herd stellen, die gemixte Creme hinzugeben und aufkochen lassen. Mit einem Schneebesen gelegentlich rühren und 3 - 5 Minuten köcheln lassen. Getrocknete Tomaten kleinschneiden und zur Sauce geben. Weitere 2 - 3 Minuten köcheln lassen.

  9. Einen grossen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli darin für 6 - 8 Minuten kochen.
    Mit der Tomatensauce servieren.





Quellenangabe:

Rezept von M. Körber aus dem Buch "Das Weltkochbuch 4 Veggies!: Mit internationalen Rezepten das Leben kulinarisch geniessen"

via Springlane

https://www.springlane.de/magazin/rezeptideen/vegane-ravioli-mit-pilzfuellung-und-knoblauch-tomaten-sauce/

In diesem Rezept verwendet

Rezepte-Kategorien

KokosPalme.ch Newsletter

Erhalten Sie 1 - 2 x pro Monat informative Beiträge, Rezepte & Aktionen.
Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick abmelden.