Schokoladen-Kokos Mousse


Recipe, Food Styling & Photography by Sara Wasabi KokosPalme.ch © 2017


Rezeptart: Dessert, Vegan, Zuckerfrei (je nach Art der gewählten Schokolade)
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Kühlzeit: 3 Stunden
Menge: Für 6 Portionen



Zutaten:

• 220 gr Cashew-Nüsse über Nacht eingeweicht, oder ca. 15 Minuten aufgekocht

• 400 ml Kokosmilch (im Kühlschrank gekühlt, damit sich der feste Teil oben absetzt)

• 1 EL Kokosblütensirup

• 1 Tafel schwarze Schokolade mit hohem Kakao-Anteil

• 2 EL Kokosöl (separat)

• 1 TL Meersalz

• 1 TL Vanillepulver


Toppings:

• Frische Beeren oder Früchte

• 2 TL Matcha-Pulver (optional, aber das i-Tüpfchen)





Zubereitung:

1. Schokolade und 1 EL Kokosöl in einer Pfanne erwärmen, bis die Schokolade und das Öl geschmolzen sind. Die Pfanne vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

2. Die eingeweichten Cashewnüsse ohne das Wasser in einen Mixer geben. Aus der Kokosmilch-Dose die klare Flüssigkeit mit in den Mixer geben, den Fettanteil für einen späteren Schritt auf die Seite legen. Den Kokosblütensirup, das Salz und die Vanille auch in den Mixer geben und mixen bis eine seidig glatte Textur erreicht ist.

3. Die abgekühlte Schokolade in den Mixer geben bis alles gut vermischt ist.

4. Den Fettanteil der Kokosmilch und den zweiten Esslöffel Kokosöl auch in den Mixer geben. Nur solange mixen bis alles gut vermengt ist. Das Kokosöl und die Kokosmilch geben dem Mousse die Textur, also nicht zuviel mixen.

5. Die Masse in 6 Schalen/Gläser verteilen und für mindesten 3 Stunden in den Kühlschrank geben.

6. Nach der Kühlung das Mousse mit den Beeren und dem Matcha de Coco anrichten.



In diesem Rezept verwendet

Rezepte-Kategorien

KokosPalme.ch Newsletter

Erhalten Sie 1 - 2 x pro Monat informative Beiträge, Rezepte & Aktionen.
Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick abmelden.