Thai Kokos-Suppe



Recipe, Food Styling & Photography by Aurelia KokosPalme.ch © 2017


Thai Kokos-Suppe

Für 2 Personen


Zutaten für Tofu mit Marinade:

  • 100 ml Rote Gemüsebrühe
  • 1 EL Currypaste
  • 250g Tofu

Zutaten:

  • 1 TL Kokosöl
  • 2 TL Rote Currypaste
  • 850 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stange Zitronengras
  • 3 Kaffirlimettenblätter
  • 250 ml Kokosmilch
  • 125 g Reisnudeln
  • 100 g Shiitake
  • 1/2 Bio-Limette
  • Meersalz
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Handvoll Mungobohnenprossen
  • 1 Handvoll junger Spinat
  • geröstete Erdnüsse
  • Kräuter nach Belieben: Thai-Basilikum, Koriander

Zubereitung:

  • Für den Tofu: Den Tofu über Nacht in Scheiben geschnitten in einer Mischung von Currypaste und Gemüsebrühe einlegen, damit er Geschmack annehmen kann.
  • Am nächsten Tag 1 TL Kokosöl in einer grossen Pfanne erhitzen und 2 TL Currypaste darin anschwitzen.
  • Dann das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen.
  • Mit einem Mörser oder Messerrücken auf das Zitronengras klopfen, damit die Fasern sich öffnen. Zitronengras und Kaffirlimettenblätter hinzugeben.
  • Reisnudeln kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und auf die Seite stellen.
  • Etwas Kokosöl in einem kleinen Topf erhitzen und den Tofu im Öl braten.
  • Danach auf einem Küchentuch abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und zur Brühe geben.
  • Shiitake in Scheiben schneiden, ebenfalls zur Suppe geben und mit Kokosmilch verdünnen.
  • 10 min köcheln lassen und anschliessend mit Salz und Limettensaft abschmecken.
  • Frühlingszwiebeln in feine Scheiben schneiden und Erdnüsse klein hacken.
  • Die Reisnudeln in zwei Schalen geben und mit der Brühe auffüllen.
  • Mit Sprossen, Kräutern, Frühlingszwiebeln und Erdnüssen anrichten.



In diesem Rezept verwendet

Rezepte-Kategorien

KokosPalme.ch Newsletter

Erhalten Sie 1 - 2 x pro Monat informative Beiträge, Rezepte & Aktionen.
Ihre E-Mail wird nicht weitergegeben. Sie können sich jederzeit mit einem Klick abmelden.